Sant Feliu de Guíxols, Baix Empordà

Cala del Vigatà

Hübsche Bucht mit Kieselsteinen, am Fuß eines Felsenkliffs gelegen.

Hübsche Bucht mit Kieselsteinen, am Fuß eines Felsenkliffs gelegen.

Der Fußweg führt vom Ende der Straße Jaume Vicens i Vives Richtung Meer. Am Ende der Straße führen Steintreppen einen langen und steilen Weg zickzackförmig hinunter, über den Sie in 5 bis 10 Minuten die Bucht erreichen. Vor dieser Bucht befindet sich die wichtigste Meeresprärie aus Neptungras (Posidonia oceanica) der Gemeinde. Zusammen mit dem Gebiet am Port Salvi stellt sie eine Unterwasserwelt von großem Wert dar und gehört zum Europäischen Netz von Schutzgebieten, dem Netz Natura 2000. Es ist eine gemischte Badebucht, in der FKK gestattet ist. Während der Badesaison (vom Beginn der Osterwoche bis Ende Oktober) ist die Bucht mit Bojen als Badebucht gekennzeichnet. Folglich können sich Wasserfahrzeuge nicht dem Ufer nähern und die Sicherheit der Schwimmer und Nutzer des Strandes ist gewährleistet. Die Gemeinde installiert 30 ökologische Ankerplätze außerhalb dieses gekennzeichneten Bereichs, um die Meeresprärie aus Seegras vor dem Ankerwerfen zu schützen und Freizeitschifffahrt zu ermöglichen. Schwimmer mit Erfahrung in offenen Gewässern können von dieser Bucht bis zum Strand von Sant Feliu schwimmen oder umgekehrt, denn es wurde mit Bojen gekennzeichneter Meeresweg eingerichtet, der das Schwimmen sicherer macht.

EMAS
  • Felsen, Kies
  • Zu Fuss
  • Paare, Stadtmenschen, Familien, Wanderfreunde
  • 15
  • 150
  • Naturalandschaft

Tourismusbüro Sant Feliu de Guíxols

Plaça del Monestir, Sant Feliu de Guíxols, Espanya

Skip to content